Es geht auch so

Die Angebote der Diakonie für Alleinerziehende und deren Kinder sind zahlreich. In den Osterferien gibt es ein extra Angebot nur für Kinder, zusätzlich zu den Beratungs- und Austauschtreffen für Eltern. Für Mai steht schon der erste Outdoor-Termin, dann heißt es: “Autatmen unter Bäumen”.

 

Speziell für Kinder:

Online-Trainingsreihe Ahoi Entspannung

Spielerisch lernen, mit Druck und Anforderungen umzugehen

für Kinder von 8-11 Jahren, gut geeignet für „Übertrittskinder“

Wann? 6./8. und 9. April, jeweils 10-11 Uhr 

begleitet von Katja Göpfert (Entspannungspädagogin)

 

 Und für die Eltern:

Onlineaustauschtreffen: Ein Jahr Corona und Homeschooling

Wie geht es mir und meinen Kindern? Welche Hilfen gibt es?

Fr.,  9. April, von 16 – 17.30 Uhr (Anmeldung bis Di., 6. April)

Mit Katja Göpfert (Entspannungspädagogin) und Gudrun Strehl (Sozialpädagogin)

 

Onlinevortrag mit Fragerunde und praktischen Hinweisen: „Vorsorgevollmacht

Was passiert mit meinem Kind, wenn mir etwas passiert?

Fr., 16. April von 16 -17.30 Uhr (Anmeldung bis Di., 13. April)

mit Carina Schütz vom Verbraucherservice Bayern

 

 Onlinevortrag mit Fragerunde und praktischen Hinweisen:

Wunschtraum „Finanzielle Zukunftssicherung“?

Was kann ich tun, auch mit wenig Geld? Welche Vorsorgeprodukte gibt es?

Fr., 23. April, 16-17.30 Uhr (Anmeldung bis Di., 20. April)

Mit Markus Latta vom Bamberger Verbraucherservice Bayern

 

 

Aufatmen unter Bäumen

Gemeinsame Wanderung für Alleinerziehende und Kinder mit kreativen Elementen und Infos über den Wald

So., 16. Mai von 14-16 Uhr (Anmeldung bis 8. Mai)

Mit Johanna Seubert (Waldpädagogin)

Treffpunkt: Parkplatz Waldkindergarten Höchberg

 

Auszug aus dem Programm. Das gesamte Angebot findest du hier

 

Info: Gudrun Strehl, Angebote und Beratung für Alleinerziehende

0931/8048790 bzw. Sekretariat 0931/8048747, info.ae@diakonie-wuerzburg.de,

www.diakonie-wuerzburg.de/soziale-hilfen-beratung

 

 Foto: vejaa