Oder doch lieber an den See..

Von | 2019-05-31T13:34:13+02:00 29. Mai 2019|

Was gibt es Schöneres, als an einem sonnigen Sommertag am See zu baden, mit den Kindern zu planschen oder eine Runde zu schwimmen? Das Beste daran ist, dass es in Würzburg vielerorts Badestellen gibt. Hier könnt ihr lesen welche!

Badesee Erlabrunn

Der Erlabrunner Badesee liegt nicht weit von Würzburg entfernt, und ist deshalb an schönen Sommertagen besonders gut besucht. Für Familien mit kleinen Kindern ideal ist die Flachzone am Uferbereich. Auch schattige Ruheplätze sind vorhanden. Bei schönem Badewetter gibt es Bewirtung.

  • Info: Eintritt ganzjährig (während der Tageszeit) frei, Parkplätze am See und am Kiosk vorhanden, Entfernung mit dem Auto: ca. 14 Min. von Würzburg Stadt.

Baggersee Hörblach

Im Landkreis Kitzingen, nahe Dettelbach, gibt es den Hörblacher Baggersee. Das einzige, was ein italienisches Strandbad der fränkischen Bade-, Schwimm- und Freizeit-Anlage voraus hat, ist das Salz im Wasser. Auf jeden Fall kommt man hier richtig in Urlaubsstimmung.

  • Info: Ganzjährig geöffnet, Kiosk und Parkplätze vorhanden

Badesee Arnstein

Der Arnsteiner Badesee wurde 1997 zur „kleinen Gartenschau“ angelegt. Außerdem gibt es eine Liege- und Spielwiese, Naturspielplatz, Beachvolleyballfeld, Steg, Wasserfloß, Kiosk mit Seeterrasse, behindertengerechte Sanitäranlagen, Wasserwachtstation.

  • Info: In den Sommermonaten kann man täglich von 8 – 22 Uhr schwimmen, der Eintritt ist frei, die Parkplätze sind kostenlos, Fahrradparkplätze vorhanden. Etwa 25 Kilometer von Würzburg und 20 Kilometer von Schweinfurt entfernt.
  • Servicetelefon  09363 – 99 46 61

Badesee Grafenrheinfeld bei Schweinfurt

Der Badesee Grafenrheinfeld liegt am Ortsausgang von Grafenrheinfeld, etwa zwei Kilometer südwestlich von Schweinfurt, eingebettet in die Naherholungsanlage „Altmainschleife Nord“, nördlich der Gochsheimer Straße. Der Badebereich verfügt über einen durchgehenden Sandstrand. Für Kinder ist ein Nichtschwimmerbereich ausgewiesen. Außerdem gibt es Umkleidekabinen mit Sanitäranlagen und einen Kiosk mit Terrasse. Insgesamt ist der See fünf Hektar groß, die nutzbare Wasserfläche misst etwa einen Hektar. An Wochenenden und bei großem Betrieb überwachen Mitglieder der DLRG aus den Ortsverbänden Schweinfurt, Schonungen, Gochsheim und Werneck den Badebereich.

  • Info: Von Mai bis September kann man täglich von 10 – 20 Uhr schwimmen, Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Ellertshäuser Badesee bei Stadtlauringen

Der Ellertshäuser See liegt 15 Kilometer nördlich von Schweinfurt und ist der größte Stausee Unterfrankens. Im Sommer erwärmt sich das Wasser auf bis zu 22 Grad Celsius. Der Rundweg um den See hat eine Länge von rund 4,5 Kilometern. Vorhanden sind: Liegewiesen, Bootshafen, Tretbootverleih, Segelclub, Segel-, Tauch- und Surfschule, Regattastrecke, Gastronomie, Wanderwege, Waldklettergarten, Campingplatz.

  • Info: Parkplätze und Kiosk vorhanden, Gaststätte in der Nähe, keine Vermietung von Stühlen, Liegen, Sonnenschirmen etc.
  • Servicetelefon 09724 – 91 040

Münsterseen

Im Freizeit- und Erholungsgebiet Münsterseen gibt es zwei Seen, die durch einen Barfuß-Pfad verbunden sind. Der Badesee bietet ringsum schattige und sonnige Liegeplätze, zum Spielen eignen sich der kleine angelegte Kiesstrand und der Wasserspielplatz. Etwa 300 Meter weiter liegt der obere Stausee mit Fischerei-Lehrpfad, Bachlauf zum Wald und großzügigen Wiesen zum Entspannen. Dazu gibt es Outdoor-Fitness-Möglichkeiten und ein Kneippbecken.

  • Info:  80 Parkplätze, Umkleideräume sowie Duschen und WCs, Hunde sind auf dem Gelände (einschließlich Barfußpfad) nicht erlaubt, angrenzend zum Campingplatz gibt es einen Hundestrand. Der Zeltplatz bietet Platz für Jugendgruppen bis 200 Personen (nur mit Voranmeldung).

Öffnungszeiten:

  • Gelände                              März bis Oktober, ganztägig
  • Barfußpfad                        Mai bis September
  • Wasserspielplatz             ab Mai

Foto: Thomas Obermaier