Am Wochenende erwartet euch das Marionettentheater “Bobo und der Safrankönig” im Theater Hobbit. Das Stück startet um 15 Uhr (Am Sonntag auch um 11 Uhr ) und ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Ende gegen 16 Uhr (bzw. 12 Uhr).

Sieben Sachen braucht’s bekanntlich, um einen guten Kuchen zu machen. Die siebte aber fehlt der Großmutter: Es ist der Safran. Der, der den Kuchen erst so schön „gel“ macht. Großmutter ist untröstlich und weiß sich nicht zu helfen. Doch zum Glück kommt gerade Enkel Bobo, der ihr verspricht, den dringend nötigen Safran zu besorgen. Aber dazu muss er sich auf den Weg zum gierigen Safrankönig machen, der jedes kleine Fädchen Safran ganz für sich alleine beansprucht. Das Plastische Theater Hobbit präsentiert mit seiner neuesten Produktion „Bobo und der Safrankönig“ eine Geschichte, die zeigt, dass es nicht glücklich macht, alles selbst behalten zu wollen und nichts abzugeben. Bis aber es dazu kommt, dass der König bereit ist zu teilen, müssen Bobo und Agribaba noch einiges erleben, die eine gute Idee und Großmutter endlich einen Safrankuchen gebacken haben. Ui! Fast vergessen: auch eine vergessliche Schnecke hat dabei eine tragende Rolle. Ein Marionettenstück für alle ab vier Jahren.

Karten gibt es auch telefonisch unter: 0931 /59 83 0

Info: Theater Hobbit, Münzstraße 1, 97070 Würzburg

Foto: Thomas Obermeier