Flotter Otter: Was für ein Otterleben!

Im Hafen von Otterdam wird viel geschmuggelt, doch zum Glück sind die Otter wachsam und kontrollieren die Frachtbriefe der einlaufenden Schiffe.

Auf den Frachtbriefen findet man fünf Gegenstände in unterschiedlichen Farben, die sich zusätzlich in zwei Merkmalen unterscheiden. Gleichzeitig verfügen die Spieler noch über fünf Stapelkisten in denselben fünf Farben – und jetzt heißt es, genau hinschauen!

In jeder Spielrunde wird ein Frachtbrief aufgedeckt, der nur in zwei kleinen Details unterscheidbare Merkmale zeigt. Man muss herausfinden, in welche farbliche Reihenfolge sich diese Unterschiede bringen lassen. Nun stapelt jeder flugs seine fünf Farbkisten entsprechend dieser Farbsequenz.

 

Da es zwei Lösungen bei jeder Aufgabe gibt, kann es natürlich auch zwei flotte Otter pro Runde geben.

Alle spielen gleichzeitig und trainieren dabei die Auffassungsgabe, dabei ist Aufmerksamkeit und genaues Hinsehen gefragt, denn es sind die kleinen Details, den Unterschied machen. Das „Ottern“ macht nicht nur den Kleinen Spaß, auch Erwachsene werden hier herausgefordert.

Fazit: Ein tolles Beobachtungsspiel mit kleinen Bilderrätseln, das schnell erklärt und schnell gespielt ist und immer wieder gerne auf den Tisch kommt.

 

Flotter Otter  in Kürze

Verlag:  Zoch Spiele

Spielerzahl: 2 bis 4

Spieldauer: 15 bis 20 Minunten

Alter:  ab 7 Jahren

Preis: ab ca. 12 Euro

Unser Fazit: Flottes Koordinations- und Reaktionsspiel mit hohem Spaßfaktor

 

Spiele getestet und empfohlen von der Ochsenfurter Spielbaustelle

Text: W. Betz

Fotos: Zoch-Verlag