Kenne deine Stärken

Von | 2018-11-27T12:36:46+02:00 27. November 2018|

Geht es Ihnen in Ihrem Leben genauso? In so vielen Bereichen müssen wir perfekt sein

Wir müssen alles wissen, alles können und vor allem gut funktionieren. Fehler werden kaum noch akzeptiert. Das Traurige ist, dass wir darin selbst unsere größten Antreiber sind und somit in die eigenen Fallen tappen. Ein Teufelskreis, der nicht selten in Überforderung oder gar in Burnout enden kann. Woran liegt das? Aber vor allem, wie kann man sich vor diesen eigenen „Fallen“ schützen? Meine Lösung heißt: Erkenne deine Kernkompetenzen, stärke sie und lebe sie bewusst!

Ich habe mir eine Stunde Zeit genommen, mich mit einem Papier und Stift hingesetzt und alles(!) aufgeschrieben, was ich gerne mache

Und hinein gespürt, worin ich gut bin. Ich war selbst erstaunt, als ich meine Auflistung las. Es wurde tatsächlich viel mehr, als ich von mir gedacht hatte. Danach habe ich einen Leuchtstift genommen und die drei mir wichtigsten Punkte markiert. Nun konnte ich leicht meine Kernkompetenzen, meine Talente darin finden.

Wer seine besonderen Fähigkeiten kennt, kann in seinem Leben leichter die richtigen Prioritäten erkennen und setzen

Bei mir war es unter anderem eine hohe Empathie. Ich kann Menschen da „abholen“, wo sie gerade in ihren Empfindungen sind. Doch was kann ich Nützliches mit dieser Kernkompetenz anfangen? Ich habe ein Ehrenamt angenommen. Ich arbeite nun bei der Telefonseelsorge und habe die Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen. Warum erzähle ich Ihnen das? Wer seine Fähigkeiten erkennt und sie aktiv auslebt, erhält ein tiefes Gefühl von Sinnhaftigkeit im Leben. Und genau daraus schöpfe ich wieder neue Kraft.

Es gibt viele Dinge, die ich nicht beherrsche oder die mir einfach unglaublich schwer fallen. Hier lerne ich immer mehr abzugeben und andere zu bitten, es für mich zu tun. Dies kostet mich große Überwindung. Wer gibt schon gerne seine eigenen Schwächen zu? Doch unterm Strich bleibt immer mehr Raum und Zeit für die Tätigkeiten, die ich wirklich gut beherrsche. Letztendlich also für alle eine Win-Win-Situation.

Ihnen wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Mögen Sie Ihre Kernkompetenzen erkennen und nutzen. Ich bin mir ganz sicher, damit sind Sie ein Segen für Ihre Mitmenschen.

Ihr

Thorsten Drechsler

 

 

Foto: Vasyl Dolmatov