Klettergärten

Von | 2018-07-23T14:00:53+00:00 17. Juli 2018|

Klettergärten und Kletterwälder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Deswegen gibt es hier eine Auswahl der schönsten und besten Kletterparadiese. Und Deutschlands größter Kletterwald ist sogar gleich „um die Ecke“.

Kletterwald am See – Deutschlands größter Kletterwald

Der Kletterwald verfügt derzeit über 45 Parcours mit 300 Kletterelementen und einer Kletterlänge von über 4000 Metern auf einer Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern. Somit ist der Kletterwald am See mit Abstand der größte seiner Art in Deutschland. Praktisch: Wenn man sich danach abkühlen möchte, kann man einen Abstecher  zum nahegelegenen Schweinfurter Badesee machen.

Öffnungszeiten:

Mo – Fr                12.00 – 20.00 Uhr

Sa, So                   10.00 – 20.00 Uhr

In den Bayerischen Ferien für angemeldete Gruppen:

10.00 – 21.00 Uhr

Kontakt:              Am Baggersee 2. 97424 Schweinfurt

Servicetelefon: 09721 – 73 07 24 9

Weitere Infos unter www.kletterwald-am-see.de

 

Kletterwald Rothenburg o.d. Tauber

Rein in den Wald, rauf auf den Baum: Hier kann jeder seinen Mut und seine Geschicklichkeit an über siebzig Elementen austesten. Ein wunderschöner Kletterwald am Rande des malerischen Rotenburgs. Definitiv ein Ausflug wert! Kinder ab fünf Jahren können in Begleitung durch den Hochseilgarten klettern. Auf angemessene und strapazierfähige Kleidung, sowie festes und geschlossenes Schuhwerk achten.

Öffnungszeiten:

Wechseln monatlich und wetterbedingt, bitte erkundigen unter 0175 –  80 50 153

Weitere Infos unter www.kletterwald-rothenburg.com

 

 

Kletterpark Silvestria bei Wertheim

Entdecke was in dir steckt – im Kletterpark Silvestria zählt Teamgeist, Geschicklichkeit und Überwindungskraft. Hier werden einem sieben Parcours mit über 84 verschiedenen Elementen geboten. Mit Helm und Sitzgurt gesichert läuft man auf Seilbrücken beginnend bei einem Meter Höhe oder klettert auf bis zu 16 Meter hohe Bäume. Für Kinder von vier bis sechs Jahren gibt es einen Parcours, auf dem die Eltern ihre Kinder am Boden begleiten können. Über Netze, Brücken und schwankende Baumstämme aber auch in rasanten Fahrten mit Seilrutschen (Flying Fox) geht es quer durch den Wald.

Öffnungszeiten:

Fr                           13.00 – 19.00 Uhr

Sa, So, Feiertag   10.00 – 19.00 Uhr

Kontakt:              Almosenberg, 97877 Wertheim-Dertingen bei Würzburg

Servicetelefon: 0173 – 69 12 91 6

Weitere Infos unter www.silvestria-waldseilgarten.de

 

Kletterwald Einsiedel Würzburg-Rimpar

Im Kletterwald Einsiedel, etwa 12 Kilometer nördlich von Würzburg, können schon Kinder ab 4 Jahren, ganz ohne Anmeldung, klettern. Vor zwölf Jahren, als der Kletterwald eröffnet wurde, hatte er 32 Stationen. Mittlerweile gibt es 125 davon. Man kann über Seile klettern, von Schaukel zu Schaukel springen, mit der Seilbahn fahren oder auf dünnen Balken balancieren. Es gibt hohe Leitern, schwingende Reifen, Tunnel und sogar einen mächtigen Schaukeldrachen für die Kinder.

Öffnungszeiten:

Fr                           13.00 – 19.00 Uhr

Sa, So, Feiertag   10.00 – 19.00 Uhr

In den Ferien

Täglich                  10.00 – 19.00 Uhr

Kontakt:               Einsiedel 1, 97222 Rimpar,

Servicetelefon:    0179 – 76 77 77 2

Weitere Infos unter www.kletterwald-einsiedel.net

 

 

Foto: Daniel Peter